HOME
+++ NEU: Mein Atelier für kreatives Singen und Songschreiben
in der Dresdner Neustadt (Görlitzer Strasse 23) und in Omsewitz (Freiheit 25) +++

Atmen, Sprechen, Singen, Schauspielern und Körpersprache

Workshop fuer Kinder : Singen - Songwriting - Malen
vom 4. - 6.10.2017


A K T I O N zum Schnuppern
(Gesangsunterricht, Sprechcoaching oder Songwriting)

Gutscheine:
3er Karte a 45 min. (81,-Euro), Unterrichtsvertrag für zwei Schüler 42,50 Euro / Monat (Partnerunterricht) oder erst ein Unterrichtsvertrag zum Testen (zwei Probemonate)





(Design: Rebekka Grunewald)

Als deutsche Künstlerin habe ich mir die Aufgabe gestellt, mit musikalischen Mitteln Traditionen und Kultur Brasiliens und Deutschlands zu verschmelzen. Meine besondere Leidenschaft gilt der Bossa Nova, einer Mischung aus Cool Jazz und Samba.

VITA
Katrin Schmidt studierte von 1991 - 1995 an der Staatlichen Hochschule für Musik in Dresden in den Hauptfächern Populär - und Jazzgesang, Rhythmik und erlernte Klavier, Akkordeon. Gleichzeitig spielte sie in Kammerensembles und Jazzgruppen, für die sie zu komponieren begann. Den Schwerpunkt dabei bildeten Neuvertonungen von traditionellen deutschen Chansons. In den darauf folgenden Jahren nahm sie an Kursen und Seminaren bei Kitty Hoff, Pascal von Wroblewsky und Giora Feidman teil.
Sie ist Initiatorin verschiedener Ensembles, Bands und Theaterprojekte, ihre Arbeiten sind von ihr selbst und anderen Interpreten auf öffentlichen Bühnen aufgeführt.
Seit 1996 ist sie als Autorin, Regisseurin in Dresden tätig und leitete kleine öffentliche Theater-Inszenierungen, bei denen sie über soziale Themen recherchierte, ein Pilotprojekt fand innerhalb des Vereins "Lebenshilfe" Dresden statt.
Sie erhielt ihre Aufträge von Festivals, Verbänden, Theatern, Museen; sie gab ihre Erfahrungen in Workshops weiter, bei Hörfunk und Fernsehen.
Arbeits- und Studienaufenthalte führten sie nach Rio de Janeiro, London und Berlin.

(Fotos: Moritz David Friedrich)

Brasilien
Angeregt wurde die Idee im Frühjahr 2004 durch ein erfolgreiches Konzert für Mitarbeiter des Generalkonsulates der BRD in Rio de Janeiro und der Zusammenarbeit mit brasilianischen Musikern.
Im Winter 2004 folgte ich der Einladung eines brasilianischen Produzenten zu einem Radio Auftritt.
7x bereiste ich Rio de Janeiro, den Geburtsort von Bossa Nova und Choro, um den Ursprung der verschiedenen brasilianischen Musikstile zu erforschen. In den Zentren der Samba - Schulen der Stadt erlernte ich diverse Percussionsinstrumente.
Neben dem Studium der portugiesischen Sprache sang ich in der Klasse der Samba - Virtuosin Maira Martins.